ZAHNFARBENE FÜLLUNGEN

Dentalhygiene DiserensZahndefekte (infolge Karies) im Front- und Seitenzahngebiet können mit Kunststofffüllungen versorgt werden.

Komplexere Zahnschäden, wie Zahnsubstanzverlust durch Säuren (Erosionen) können ebenfalls mit Kunststoff-Füllungen behoben werden.

Ausgedehnte Defekte an Zähnen und insbesondere bei wurzelkanalbehandelten Zähnen lassen sich sehr gut mit Keramikfüllungen versorgen.

Alte Amalgamfüllungen können, in Abhängigkeit von ihrer Grösse, durch direkte Kunststoff-Füllungen, Keramik-Füllungen oder Keramikkronen ausgewechselt werden.

Beispiel für den Ersatz von alten Amalgamfüllungen

 
» » Krone

Keramikfüllung

direkte
Kunsttofffüllungen
 
Vorher Nach Beschleifen
für Krone und
Keramikfüllung
Nachher